Erika Buhr

Erika Buhr, geb. Diewald, wurde am 04. Oktober 1932 in Todtmoos geboren. Sie wuchs mit ihren drei Geschwistern in einer urwüchsigen Schwarzwaldfamilie auf. So ist für sie bis heute die alemannische Sprache ein Stück Heimat geblieben. In den Nachkriegsjahren besuchte sie das Kindergärtnerinnen-Seminar in Freiburg. Nach dem Examen betreute sie einige Jahre den Todtmooser Kindergarten. Auch war sie 2 Jahre als Bambinaia in Rom. Irgendwann hatte sie in der eigenen Familie mit drei Töchtern und zwei Söhnen einen eigenen kleinen Kindergarten zu betreuen. Heute ist sie stolze Oma von 12 Enkeln und 3 Urenkeln.

Das Fabulieren hat ihr immer schon Freude gemacht. Seit ihre Kinder erwachsen sind, ist es ihr Lieblingshobby geworden. Mitte der 1990er Jahre hat sie ein Fernstudium an der Goethe Akademie Frankfurt absolviert.

Gedichtbände

Erika Buhr hat mehrere Gedichtbände geschrieben:

 

  • Wa i am Weg no gfunde ha
  • Im Zitewind
  • Mosaiksteine
Theaterstücke

Die Theaterstücke aus der Feder von Erika Buhr

 

  • Jede Zeit
  • Sternenkinder
  • In einem anderen Land
  • Im Zaubergarten
  • Ii de Kunschtgalerie
  • Suschuh
  • Tatort Schulhof
  • Es war ein gutes Jahr
  • Eine verflixte Geschichte
  • Krippenspiel
  • Fremde Begegnung
  • Zeit ohne Stunden
Freilichttheater

Erika Buhr schrieb und schreibt auch die Drehbücher für unsere Aufführungen

  • Im Wind der Zeit
  • Zwischen den Welten
Aktuelles Projekt.

Theater in Todtmoos

Im Theaterstück „Zeit ohne Stunden“ wird die authentische Geschichte eines Doppelmordes im Ortsteil Todtmoos-Prestenberg, Anfang der 20-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts erzählt. Die Aufführungen finden am

14.09.2018, 19:00 Uhr
15.09.2018, 19:00 Uhr
22.09.2018, 19:00 Uhr
23.09.2018, 15:00 Uhr

in der Wehratalhalle in Todtmoos statt.

Alle Informationen gibt es auf der Website zum Theaterstück.

Presse

 

Jede Lache, so wott s mi dunke, isch für d Seel en Sunnefunke.

Erika Buhr