Geschichte.

Blick in die Geschichte des Klosters Riedern am Wald

Marquard von Krenkingen-Weissenburg gründete Anfang des 12. Jahrhunderts in Detzeln ein Kloster, das Ende des 12. Jahrhunderts nach Riedern am Wald verlegt wurde. Stift und Kirche fielen 1504 und 1740 einem Großbrand zum Opfer, wurden jedoch wieder aufgebaut.

Um 1247 ließen sich in Riedern am Wald auch Augustinerinnen nieder. 1803 fiel das Frauenkloster der Säkularisation zum Opfer, 1812 wurde das Chorherrenstift vom Stift Kreuzlingen, zu dem es seit 1638 gehörte, an zwei Basler Bürger verkauft. Vom Frauenkloster ist lediglich das Gästehaus noch voll erhalten.

Schutzvögte des Stifts waren seit 1152 die Herren von Krenkingen, später die Herren von Röteln und ab Mitte des 13. Jahrhunderts die Abtei St. Blasien. Von 1417 bis 1806 gehörte Riedern am Wald dann zur Landgrafschaft Stühlingen, deren Besitzverhältnisse sich wiederum des öfteren veränderten. Seit Aufhebung der Klöster diente die 1738-1742 wiedererbaute St. Leodegarkirche des Augustinerklosters als Pfarrkirche.

Heute befindet sich das Kloster auf dem besten Wege, sich zu einem neuen Kulturzentrum der Region zu entwickeln. In regelmäßigen Abständen finden Ausstellungen, Konzerte und Vernissagen statt. Und 2019 werden wir im Kloster unser Freilichttheater Zwischen den Welten spielen.

Klostergarten.

Der Klostergarten schließt an der Rückseite des Gebäudes Richtung Dorfrand an. Der ruhige und beschauliche Garten lädt abseits vom Straßenverkehr zum Verweilen ein. Beste Voraussetzungen, um hier unser Stück „Zwischen den Welten“ zu spielen. Eine wundervolle historische Kulisse für Schauspieler und Zuschauer.

 

Klosterarchiv. Führungen.

Irmgard Blatter-Kramhöller

Danke, dass du dein Wissen mit uns teilst.

Beruf:   Lehrerin an den kaufm. Schulen Waldshut

Ehrenämter im Augustinerchorherrenstift Riedern:

  • Leiterin Kirchenarchiv
  • Büchereileiterin
  • Kloster-und Kirchenführerin

Beisitzerin in der Heinrich-Ernst-Kromer-Gesellschaft

Hobbies:

  • Ahnenforschung
  • Blumen, Natur
  • Lesen
  • Singen
Detailinfos.

Hier geht es zur Website des Klosters.

Riedern am Wald.

Riedern am Wald liegt zwischen den Tälern der Schlücht und der Mettma auf rund 700m Höhe und gehört zur Gemeinde Ühlingen-Birkendorf. Hier geht es zur Anfahrtsskizze.

Danke.

Herzlichen Dank Herrn Pfarrer Thomas Schwarz der Seelsorgeeinheit Oberes Schlüchttal, der uns als Hausherr erlaubt, das Kloster für unseren Verein zu nutzen und dem Pfarrgemeinderat Riedern am Wald für die Unterstützung vor Ort.

 

Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein.

Oscar Wilde
Schriftsteller
(1854 – 1900)